zum Menü Startseite
 

Aktuelles vom Wegewart Heinz Esders zuStreckenführung im Bereich Oberried (28. Juni 2020)

Nachdem der Wanderpfad längere Zeit im Bereich des oberen Buselbachwasserfallls wegen der dortigen defekten Brücke gesperrt werden musste, sind jetzt wieder Wanderungen auf der gesamten Strecke (Notschrei -Oberried ) möglich. Die Brücke ist erneuert, der Pfad ist nach aktueller Begehung durch die Gebietswegewarte Michael und Andreas als "naturnaher Wanderpfad" gut begehbar. An einigen Stellen wird noch ein wenig frei geschnitten.

Die Beschilderung der "Umwegung" ist zurückgenommen worden.

Auch der Bereich unterhalb Schmelzplatz (ehemalige Steganlage) ist vom Bauhof Oberried aufwändig in einen "Bohlenpfad"geändert worden. Dort ist ebenfalls wieder ein problemloses Wandern möglich.

Führungen in der historischen Kienzlerschmiede in Kirchzarten 2020

Kienzlerschmiede in KirchzartenHerzlich willkommen zu den fachkundigen Führungen in unserer schönen Kienzlerschmiede, Am Bach 4, Kirchzarten (Zugang auch über die Dietenbacher Straße möglich):

Mühlentag am Pfingstmontag
01. Juni, von 14 - 17 h


  • Freitag, 03. Juli, von 14:30 - 17 h

  • Freitag, 17. Juli, von 14:30 - 17 h

  • Freitag, 31. Juli, von 14:30 - 17 h

  • Freitag, 14. August, von 14:30 - 17 h

  • Freitag, 28. August, von 14:30 - 17 h

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen findet leidet keine Bewirtung statt. Der Schwarzwaldverein freut sich über Spenden.

Unsere Aktionen im Jahr 2020

Schutzhütten

Der Schwarzwaldverein Dreisamtal-Kirchzarten e.V. betreut im St. Wilhelmer Tal zwei Schutzhütten, die von jedem Wanderer bei Bedarf genutzt werden können:

  • die Behagelhütte über dem Steinwasen und
  • die Hüttenwasenhütte unterhalb des Feldbergs.

Wir schauen dort gelegentlich vorbei, räumen, wenn nötig, auf und schneiden Holz zusammen für das Lagerfeuer oder den Ofen.

Zuständigkeit: Lissy und Franz Rees

Bericht Wegewart Mitgliederversammlung 29. Februar 2020

Neue Zuständigkeiten

Walter Aussenhofer: Hofsgrund / Neuhäuser
Michael Rommelsbacher und Andreas Hubert: St. Wilhelm und vorderer Zastler ( Begrenzung
über die Standorte: Sägeplatz / Burkhardswald / Stollenbacher Hof /Weide / ob der
Hauseckhalde)
Selbst: Hinterer Zaster und Gesamtverantwortung Wegearbeit in der Ortsgruppe
Dieter Troska und Jürgen Müller : Kirchzarten
Fallweise dazu:
Alfons Bora
Volker Kliche
Gunnar Petrik 0761 3196819 (Vermittlung Sabine Paschold)

Länge Wanderwege:

Länge der Wanderwege (gelbe Raute) auf der Gemarkung Kirchzarten : ca.46 km. Hinzu kommen für Kirchzarten noch ca. 8 km Fern- und Zugangswege (rote/ blaue Raute), also gesamt ca. 54 km Wanderwege

Gelbe Raute Oberried ca.158 km und ca. 11 km Fern- und Zugangswege; gesamt ca. 169 km

Arbeitseinssatz in Std.

KirchzartenOberriedGesamt
103 h353 h456 h

Materialverbrauch

  • 25 Rauten + 1 blaue Raute = Gsamt 26 Rauten
  • 24 Pfeilrauten
  • 10 Doppelpfeilrauten
  • 7 Wegweiserblätter am Standort „Rinken“ und 2 neue Blätter am Standort „Überm Pochelift“

Schadensereignisse und größere Aktivitäten

Neben Routineeinsätzen wie
+ Freischneiden der Wege ; Hüttenwasen ; Scheibenfelsen; oberhalb Schmelzplatz; Pension
Wissler/Winterhalde; Hohe Brücke.
+ Ersatz von beschädigten oder fehlenden Markierungszeichen
+ Ergänzung / Verdichtung der Wegemarkierungen
mussten wieder einige Schadensereignisse im Bereich der Wanderwege festgestellt werden.

Abgeschlossene Arbeiten

  • Markierungspfosten neu gesetzt am Panoramaweg Oberried

  • Wegweiserblätter am Standort „Engländerdenkmal“ gerichtet

  • Steg am Räuberfelsen mit 30 Planken /Latten erneuert
  • Verlegung Standort „Küferhansenhof“ am Katzensteig wegen Belästigung im
    Terassenbereich am Hof; Anregung Wirt Lorenz /Napf
  • Umwegung oberer Buselbachwasserfall / Schmelzplatz mit Pfeilschildern ergänzt
  • Beteiligung am Konzept „Erlebnispfad“ in St.Wilhelm. Eröffnung voraussichtlich März
    /April 2020. Betreuung des Weges wie bisher
  • Beteiligung am MTB- Konzept St- Wilhelm / Oberrried. Ausschilderung erfolgt in Frühjahr
  • Planung der Auflassung Wanderweg am Alten Vogtshof in Vörlinsbach / Antoniushäusle
    Verlegung / Erweiterung Wanderwege, Erneuerung Wegweiserblätter; Grund: Mutterkuh-
    Haltung
  • Planung Zertifizierung Wanderweg „Räuberfelsen“zum Qualitätsweg auf Antrag Tourist-
    Info Kirchzarten; Unterlagen wie Karten / Erhebungsbögen liegen vor.

Laufende Projekte

Aufbau Standort „Rinken“ und „Überm Pochelift“; Wegweiserblätter sind geliefert; Pfosten
müssen durch Bauhof gesetzt werden.

Brücke oberhalb Buselbach Wasserfall : 4 Planken müssen erneuert werden. Bestellung
beim Bauhof OBR erfolgte am 19.12.19

Steg am oberen Buselbachwasserfall immer noch defekt. Weg Umleitung ist ausgeschildert.
Erneuerung wurde mit Röhmer-Litzmann besprochen. Umsetzung steht noch aus.

Stege unterhalb Schmelzplatz müssen erneuert werden. Erneuerung wurde mit Technischen
Leiter Gemeinde OBR, Römer-Litzmann besprochen. Umsetzung steht noch aus

Umsetzung der Änderung / Auflassung Weg Antoniushäusle zum Altenvogtshof wegen
Mutter-Kuh -Haltung., Änderung Wegweiserblätter erforderlich. Planung ist abgeschlossen.
Kontakt aufnahmen mit Hauptverein ist erfolgt. HV trägt unseren Vorschlag mit.

Antrag Tourist – Info zur Einrichtung eines Qualitätswanderweges, Vorschlag meinerseits:
Panoramaweg / Felsenweg / Wilhelmietenpfad. Karten und Erhebungsbögen sind vom Hauptverein geliefert worden.
Zertifizierung mit Beginn der Vegitationsphase.



Ihr Wegewart
Heinz Esders